Das neue Lernen hei.. ??? – Teil 2

Schön, dass du mir auf die Fortsetzung zum Thema “Das neue Lernen” gefolgt bist.

Nun habe ich einige Fragen an dich –
Bist du bei deiner Recherche zum neuen Lernen schon erfolgreich gewesen?
Wie ist deine Meinung zu meiner Vision bzw. meinen Vorstellungen?
Siehst du auch eine notwendige Entwicklung der Schule in eine neue Richtung?

In den folgenden Beitrag geht es um meine Ideen zur –

Schule der Zukunft

Besonders motiviert und begeistert hat mich der Vortag von Gerald Hüther über die Potentialentfaltung an Schulen.

Zitate:
“Unglaublich gut ihm zuzuhören.”
“Mein ganzes Schülerleben hindurch fand ich die Schule schrecklich, konnte aber nie richtig den Grund formulieren.
Erst zu spät, als schon alles vorbei war, habe ich mich genauer informiert und alles reflektiert.
Und jetzt, fünf Jahre nach dem Abschluss, stoße ich auf einen Vortrag, der meine intuitiven Gefühle besser auf den Punkt bringt, als ich es je gekonnt hätte, und sie wissenschaftlich erklärt.”

Hier geht´s zum Video!

Überlegungen, Zielformulierungen

Um gemeinsame Entwicklungen in den Schulen voranzubringen, sollten unsere Ziele so ausgerichtet sein, dass gemeinsame Projekte bzw. Produkte entstehen.
Für dich und für deine KollegInnen könnten folgende Überlegungen im Vordergrund stehen und Basis von Zielformulierungen sein:

Wer möchte was in seiner Position voranbringen?
Was ist der Plan für unsere Schule und das Lernen in unserer Schule?
Welche Möglichkeiten gibt es mit anderen KollegInnen und anderen Schulen gemeinsam etwas zu entwickeln?
Wie entdecken wir in unserem Bereich die Potentiale der Lernenden und wie können wir sie vernetzen?
Welche Beziehungen können wir verbessern, damit komplexere Aufgaben gelöst werden können?
Mit welchen Voraussetzungen müssen wir umgehen lernen?
Wie können wir die besonderen Begabungen in unserem Lernumfeld finden und welche Aufgaben könne sie lösen?
Wie können wir ohne die emotionalen Aufladetricks (Belohnung und Bestrafung) unsere Lernenden zu Leistungen anspornen?
Welche Aufgabenstellungen können wir finden, die unsere Lernenden zur Begeisterung anspornen, die Leidenschaft am Lernen entfachen und die Freude am Entdecken von Neuem fördern?
Welche Änderungen zu einer neuen Schulkultur können von der Schulgemeinschaft (Kinder, Lehrer-Schulleiter, Eltern) in Angriff genommen werden?

Die folgenden drei Links können dir/euch Anregungen geben, um die oben gestellten Fragen zu beantworten.

Schulen der Zukunft in Deutschland – https://www.schulen-der-zukunft.org/
Schulen im Aufbruch in Österreich – https://www.schule-im-aufbruch.at/
Vortrag von Josef Hörndler (RM Mostviertel) – ELTERN-KIND-BILDUNG: „Es geht ums Ganze“

Das neue Lernen bringt nicht nur viel Wissen und Arbeit in die Schule, es vermehrt vor allem den Lernansporn bei allen Beteiligten.
Ich hoffe, du hast bis hierher durchgehalten, im nächsten Beitrag geht es um die praktische Umsetzung.
Und – noch ein Hinweis zur Lösung des Rätsels – der Autor heißt H.B.

Kein Kommentar zu - Das neue Lernen hei.. ??? – Teil 2

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

7  +  3  =  

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!